Mauergebete

Das "car gate" am Checkpoint 300 (Gilo)
Das „car gate“ am Checkpoint 300 (Gilo)

Fast schon trotzig angesichts von Mauer, Ungerechtigkeiten, Schikanen und Brutalität schicke ich Friedensgrüße aus Bethlehem, wo es im Alltag durchaus auch normal, festlich, (un)aufgeregt und uns gegenüber sehr freundlich zugeht. Man kennt „uns“ hier seit vielen Jahren, erkennbar an unseren beigefarbenen Jacken mit der Friedenstaube des ÖRK, die „ökumenischen Begleiter“, „EAs“ genannt. Mauergebete weiterlesen

„In Berlin ist die Mauer auch gefallen!“

Morgens am Checkpoint 300

EA in der Warteschlange am Checkpoint 300
EA in der Warteschlange am Checkpoint 300

Es ist kalt, es ist nass und es ist dunkel. Halb fünf Uhr morgens: Ein palästinensischer Arbeiter fragt mich verzweifelt „Sag mir, sind wir Tiere“? Dabei zeigt er auf einen seiner Mitmenschen, der sich durch einen ca. 25cm hohen Spalt unter einem Metallgitter hindurchzwängt. Niemals im Leben hätten wir gedacht, dass dort ein Mensch hindurchpassen würde. An diesem Morgen sind es mehr als hundert Männer die so versuchen, die menschenunwürdige, elendige und Stunden dauernde Prozedur am Checkpoint ein wenig zu verkürzen. „In Berlin ist die Mauer auch gefallen!“ weiterlesen

Weltweite Aktionswoche für Frieden in Palästina und Israel

808396b7-d4d5-458a-8271-d7d584a0c022

Gestern begann die Weltweite Aktionswoche für Frieden in Palästina und Israel, das EAPPI Netzwerk hat zum Schwerpunktthema „Gott hat die trennenden Mauern zum Einsturz gebracht“ ein Infoblatt angefertigt. Es beinhaltet einerseits allgemeine Fakten zur israelischen Trennbarriere und geht darüber hinaus auf die aktuelle Situation des Mauerbaus im Cremisan-Tal ein: Infoblatt öffnen.

Weitere Informationen zur Aktionswoche sowie Liturgie und Jerusalemgebet sind auf der Webseite des Palestine Israel Ecumenical Forum zu finden.