EAPPI-Netzwerk fordert: Keine Aufweichung oder Verschiebung der EU-Leitlinien zu den von Israel besetzten Gebieten

Im Juli 2013 hat die EU „Leitlinien über die Förderfähigkeit israelischer Einrichtungen und ihrer Tätigkeiten in den von Israel seit Juni 1967 besetzten Gebieten im Hinblick auf von der EU finanzierte Zuschüsse, Preisgelder und Finanzinstrumente ab 2014″ veröffentlicht. Unter anderem wird darin festgehalten, dass förderfährig nur israelische Institutionen mit Sitz innerhalb der Grenzen von 1967 sind – israelische Siedlungen in der Westbank können also keine EU-Fördergelder mehr bekommen. Seitdem gibt es erheblich Druck auf die EU, die Leitlinien zu ändern bzw. sie später in Kraft treten zu lassen. Das EAPPI-Netzwerk setzt sich für den Erhalt der Richtlinien in ihrer gegenwärtigen Fassung ein. EAPPI-Netzwerk fordert: Keine Aufweichung oder Verschiebung der EU-Leitlinien zu den von Israel besetzten Gebieten weiterlesen

Erfolgreiche Filmtour „Within the Eye of the Storm“ – 16.-26. September

Das EAPPI Netzwerk organisierte vom 16. – 25. September 2013 eine Tour des Films „Within the Eye of the Storm“ in Deutschland. Die israelische Regisseurin Shelley Hermon und der palästinensische Protagonist Bassam Aramin waren anwesend. Ingesamt ca. 700 ZuschauerInnen sahen den Film und nahmen an intensiven Diskussionen teil. Erfolgreiche Filmtour „Within the Eye of the Storm“ – 16.-26. September weiterlesen

EAPPI Netzwerk unterzeichnet Protestbrief gegen Spendensammlung der SPD für den Jewish National Fund

Das EAPPI Netzwerk unterstützt einen Appell gegen die Spendensammlung der SPD für den Jewish National Fund (JNF). Der JNF ist eine quasi-staatliche israelische Organisation, die sich heutzutage vor allem mit Naturschutz und Wiederaufforstung befasst. EAPPI Netzwerk unterzeichnet Protestbrief gegen Spendensammlung der SPD für den Jewish National Fund weiterlesen

Übergabe von mehr als 1800 Unterschriften für die Kennzeichnung von Produkten aus Siedlungen

Mehr als 1800 Unterschriften für die Kennzeichung von Siedlungsprodukten an das Auswärtige Amt übergeben

Mit der Übergabe von mehr als 1800 Unterschriften bekräftigen pax christi heute und das EAPPI-Netzwerk gegenüber dem Auswärtigen Amt die Forderung nach korrekter Kennzeichnung der Produkte aus völkerrechtswidrigen israelischen Siedlungen. Übergabe von mehr als 1800 Unterschriften für die Kennzeichnung von Produkten aus Siedlungen weiterlesen

Bericht über EAPPI im ZDF

Gleich mehrere Berichte liefen im ZDF über deutsche Teilnehmende von EAPPI in Hebron und Bethlehem.

Bericht „Zwei Deutsche unter Palästinensern“, ZDF Info vom 12.2.2013, ZDF Mediathek

Bericht über die Arbeit eines ökumenischen Begleiters aus Deutschland in Hebron in der Sendung „Sonntags“ vom 23.12.2012, ZDF Mediathek

Bericht über die Arbeit einer ökumenischen Begleiterin aus Deutschland in Betlehem in der Sendung „Drehscheibe Deutschland“ vom 17.12.2012, ZDF Mediathek.